Bemaßungseinstellungen

In den Bemaßungseinstellungen (Datei > Einstellungen > Bemaßung) können Sie das Erscheinungsbild aller Bemaßungen steuern, die anschließend platziert werden. Wählen Sie z.B. aus, ob sie vor Komponenten angezeigt werden sollen und legen Sie weitere Bemaßungsoptionen fest.

  • Minimale/Maximale Textgröße: Legen Sie die minimale/maximale Textgröße für Bemaßungen fest.

TIPP

Im Allgemeinen ist dieser Wert für die meisten Bedingungen akzeptabel. Längere Dimensionen verwenden die maximale Textgröße, während kleinere Abstände den minimalen Wert verwenden.

Wenn Sie eine Änderung der Textgröße in den Abmessungen benötigen, experimentieren Sie mit diesen Werten in Verbindung mit relevanten Zoompositionen, um sicherzustellen, dass sie die richtige Größe haben.

  • Text-/Linienfarbe: Legen Sie Bemaßungstext und Linienfarben fest. Klicken Sie auf das Farbfeld, um die Farbe zu ändern. Ein Dialogfenster wird geöffnet. Wählen Sie eine Farbe und klicken Sie auf OK. 

  • Liniendicke: Legen Sie die Bemaßungsliniendicke fest.
  • Bemaßungen vor Komponenten anzeigen (Dsiplay Dimensions in front of Components): Standardmäßig ist diese Option aktiviert und die Bemaßungen werden vor Komponenten angezeigt. Wenn Sie eine Bemaßung hinzufügen, ist diese auch dann sichtbar, wenn Sie das Gebäude verkleinern oder drehen. Wenn diese Option nicht aktiviert ist, werden Bemaßungen zwischen den im Modell ausgewählten Punkten platziert, sodass sie möglicherweise in Oberflächen von Komponenten versinken. Wenn Sie die Position verkleinern oder verschieben, verbergen andere Komponenten die platzierten Bemaßungen. Wenn Sie zwei Punkte auswählen, die auf einer Linie zur Oberfläche liegen, werden Bemaßungen erstellt, die durch die bemessene Geometrie ausgeblendet werden können.
  • Bemaßungsoptionen anzeigen: Wenn diese Option aktiviert ist, wird ein weiteres Dialogfeld angezeigt, nachdem Sie die Bemaßung auf dem Modell platziert haben. Im Dialogfeld können Sie die Position auf den Start- und Ende-Elementen für die Bemaßung auswählen. Weitere Optionen können für die Anzeige horizontaler und vertikaler Werte zusammen mit der üblichen physikalischen Abmessung zwischen den ausgewählten Punkten aktiviert werden.