Einstellung für Schnittdarstellung

In den Schnitteinstellungen können Sie die Darstellung und das Aussehen von Komponentkonturen steuern, die von Schnittebenen erzeugt werden (siehe Schnittdarstellungs-Werkzeug). Während Sie die Schnitteinstellungen ändern und anpassen, ist die 3D-Ansicht sichtbar und die Änderungen werden im Modell entsprechend aktualisiert.
Die Schnitteinstellungen werden auf alle Modelle im Projekt angewendet, sind aber benutzerspezifisch, so dass jeder Benutzer unterschiedliche Farben für Linien und Füllungen auswählen kann.

HINWEIS
Beachten Sie, dass es nur in Solibri v9.12.9 und neuer möglich ist, Schnitte mit einer Farbe zu füllen.

Um auf die Einstellungen zuzugreifen, klicken Sie auf Datei > Einstellungen > Schnittdarstellun


  • Schnittdarstellungslinien anzeigen: Wenn diese Option aktiviert ist, werden Schnittlinien angezeigt. Wenn diese Option deaktiviert ist, sind die Optionen Linienfarbe und Liniendicke deaktiviert.
  • Linienfarbe: Legen Sie die Schnittlinienfarbe fest. Klicken Sie auf das Farbfeld, um die Farbe zu ändern. Ein Dialogfenster wird geöffnet. Wählen Sie die gewünschte Farbe und klicken Sie auf OK. 
  • Liniendicke: Stellen Sie die Schnittliniendicke ein. Für Nahaufnahmen detaillierter Komponenten, wird ein niedrigerer Wert empfohlen.
  • Geschnittene Komponenten füllen: Wenn diese Option aktiviert ist, werden die geschnittenen Komponenten mit einer Farbe gefüllt.
  • Optionen für Füllung: Wählen Sie eine der Optionen aus dem Dropdown-Menü:
    • Schnitte mit der Farbe der Komponente füllen: Füllen Sie die geschnittenen Komponenten mit der Komponentenfarbe, die auf den IFC- oder Auswertungs-Definitionsfarben basiert:

      In der Abbildung sind die Schnittlinien eingeschaltet.
    • Schnitte mit benutzerdefinierter Farbe füllen: Füllen Sie die geschnittenen Komponenten mit der Farbe, die unter „Farbe der Füllung“ ist.

      In der Abbildung sind die Schnittlinien ausgeschaltet.
  • Farbe der Füllung: Legen Sie die Farbe für geschnittene Komponenten fest. Um die Farbe zu ändern, klicken Sie auf das Farbfeld, wählen die Farbe aus und bestätigen auf OK:

  • Transparenz der Füllung: Legen Sie den Transparenzwert der Füllfarbe fest. Standardmäßig ist die Stufe auf 50 eingestellt.
  • Erweiterte Funktionen verwenden: Wenn diese Funktion aktiviert ist, können Sie unten, nach Disziplinen angeben, wie Sie den Schnitt einfärben möchten.
  • Erweiterte Schnitteinstellungen: Hier können Sie die Linienfarbe und -dicke sowie die Farbe der Füllung nach Disziplinen festlegen. Sie können in der Tabelle mehrere Disziplinen hinzufügen. Wenn Sie eine Disziplin auswählen (z. B. Architektur) und setzen die Farbe auf Rot, werden alle Architekturelemente in der Schnittansicht mit Rot gefüllt. In der nachstehenden Abbildung sehen Sie drei verschiedene Disziplinen und ihre Schnitteinstellungen, in der der 3D-Ansicht:

    Wenn eine Disziplin in der Tabelle nicht angegeben ist, verwendet Solibri standardmäßig die Grundeinstellung für die Farbe der geschnittenen Komponenten.