Solibri 9.12.9 Release Highlights: Verbesserte 3D-Modellvisualisierung für eine bessere Bedienung

Solibri Version 9.12.9 erfüllt einige, der von unseren Anwendern am meisten gewünschten Visualisierungs- und UX-Funktionen.

Die visuelle Prüfung ist ein wesentlicher Bestandteil eines Modellprüfungs-Workflows und kann ein mühsamer, zeitaufwändiger Prozess sein. In dieser Version führen wir neue Visualisierungsfunktionen ein, um die Benutzerfreundlichkeit zu verbessern und die visuelle Prüfung einfacher und schneller zu gestalten. Jetzt können Sie die Schnittebenen farbig füllen, Komponentenkanten rendern und transparente Komponenten sortieren.

Schauen Sie sich das Video an (auf englisch), um zu sehen, wie die neuen Funktionen funktionieren, und aktualisieren Sie auf die neueste Version, um die neuen Funktionen selbst anzuwenden.

Geschnittene Komponenten mit Farbe füllen - Sie können jetzt Schnitte des Modells in den Einstellungen für das Schnittwerkzeug, zur besseren Navigation und visuellen Kontrolle einfärben. Für jedes Projekt können Sie wählen, ob Sie die Schnittebenen mit einer benutzerdefinierten Farbe oder einer Komponentenfarbe einfärben und die Transparenz anpassen möchten. Sie können auch Schnitte nach Disziplin einfärben. Hier finden Sie mehr zu dieser Erneuerung.

Das Einfärben von Schnitten ist die meistgewählte Funktion in der Solibri Society, dem Forum, in dem Solibri-Anwender Fragen stellen, Antworten erhalten und neue Ideen vorschlagen können. Auch Sie können sich kostenlos registrieren!

Rendering von Komponentenkanten - Mit dieser Funktion können Sie die Art und Weise steuern, wie die Umrisse Ihres Modells gerendert und in der 3D-Ansicht visualisiert werden. Schalten Sie das Komponentenkantenlinien ein, um ein besseres Aussehen Ihrer Modelle und eine reibungslosere visuelle Überprüfung zu erhalten. Sie können die Farbe, Dicke und Transparenz der Kantenlinien steuern.

Transparenz der Komponentenreihenfolge - Bei der Zusammenführung eines Modells werden häufig viele Elemente mit unterschiedlichen Farben und Transparenzeinstellungen kombiniert, was es schwieriger macht, Probleme bei sich überschneidenden Komponenten zu erkennen. Mit der neuen Funktion ordnet Solibri transparente Komponenten basierend auf der Nähe zur Kamera, so dass Sie ihre Positionierung besser sehen, Probleme finden und bessere Berichte erstellen können. Hier finden Sie mehr zu dieser Erneuerung.


Andere Verbesserungen

Wir haben auch mehrere BCF Live- und Anwendungsprobleme behoben, wie z.B. das automatische Herauszoomen aus dem Modell, nachdem eine Komponente gelöscht wurde. Ausführlichere Informationen zu allen Inhalten der neuen Version finden Sie in den Release Notes.

Um die neue Version zu erhalten, nutzen Sie die Auto-Update-Funktion oder wenden Sie sich an Ihren Solibri-Administrator. Bitte beachten Sie, dass Sie einen gültigen Support- und Servicevertrag oder eine Subscription haben müssen, um diese neue Version sowie den umfassenden Kundensupport und alle zukünftigen Softwareversionen zu erhalten.